Blog


MOBILE FIRST – Google kündigt Mobile-Index offiziell an

Bereits mitte Oktober berichteten wir über die geplanten Änderungen in Bezug auf den Mobile-Index bei Google: Google hat vorgestern nun in einem Beitrag im Webmaster Central Blog die Umstellung auf einen Mobile-Index offiziell angekündigt und gibt Tipps, was Websitebetreiber vor der kommenden Umstellung sicherstellen sollten.

Google begründete die Änderung damit, dass die meisten Benutzer der Suchmaschine mit mobilen Endgeräten suchen, die vorgeschlagenen Websites zur Suchanfrage aber nur in der Desktop-Version auf Relevanz überprüft werden. Googles Ranking-Algorithmus würde bis zu diesem Punkt nicht das bewerten, was der Benutzer mit einem Smartphone auch tatsächlich zu sehen bekommt. Das soll sich nun ändern.
Man habe nun mit Experimenten für die Umstellung auf einen für mobile Endgeräte ausgerichteten Index begonnen.
Entgegen anfänglicher Vermutungen werde es aber weiterhin nur einen einzigen Index geben, nicht zwei verschiedene für Desktop und Mobile. Die Algorithmen würden stattdessen irgendwann
» weiterlesen

"Penguin"-Update ist jetzt Teil des Google Kern-Algorithmus

Googles Crawling-Algorithmus beinhaltet über 200 eindeutige Signale, die Inhalte identifizieren sollen, nach denen die Benutzer der Suchmaschine suchen. Das sind zum Beispiel spezifische Worte, die auf der Website auftauchen, oder die Neuheit der jeweiligen Inhalte.

Eines dieser Signale heißt "Penguin" und wurde in der Vergangenheit regelmäßig zu einem großen Gesprächsthema, da es Überoptimierungen und andere Spamsignale, besonders im Bereich des Linkbuilding, im Visier hat und verbotene SEO-Strategien mit dem Verlust der Sichtbarkeit bestraft.

Im September kündigte Google in einem Beitrag im Webmaster Central Blog an, dass der "Penguin"-Algorithmus jetzt ein fester Bestandteil im Google Kern-Algorithmus
» weiterlesen

MOBILE FIRST – Google macht mobilen Index zum Hauptindex

Diese Nachricht bringt gravierende Änderungen für die Rankings in Google: Gary Illyes, Webmaster Trends Analyst bei Google, hat vorige Woche auf der Pubcon mitgeteilt, dass der Mobile-Index nun statt dem Desktop-Index als Hauptindex eingesetzt wird.
Das bedeutet: Google überprüft in Zukunft nicht mehr, ob es zu der Desktop-Version einer Website auch eine Mobile-Version gibt, sondern umgekehrt.
Der Mobile-Index und Mobile-SEO gewinnen damit für die Suchmaschinenrankings stark an Bedeutung.

Das ist eine riesige Änderung - Bisher hat Google seinen Index immer auf Basis der Desktop-Version von Webseiten aufgebaut, egal ob für das Ranking der Desktop- oder Mobile-Version.
Der Desktop-Index bleibt zwar vorerst mit verminderter Wichtigkeit erhalten, wird allerdings voraussichtlich nicht so häufig aktualisiert, wie der Mobile-Index.

Stattdessen wird der Mobile-Index
» weiterlesen

Cloud-Einstieg mit XICTRON

Gewöhnliche Client- / Serverstrukturen sind meist sehr umständlich in der Bedienung und Administration, anfällig gegen Störungen, werden schnell obsolet und sind teuer in der Anschaffung und Unterhaltung.

Um Ihnen den Einstieg ins "Cyber-Office" zu erleichtern, bietet XICTRON komplett redundante und preisgünstige Cloud-Lösungen für Unternehmen jeder Größenordnung. Wir realisieren für Sie komplette Eigenentwicklungen oder bauen auf bestehende Open-Source und Enterprise Produkte auf. Nach eingehender Analyse Ihres Bedarfs und Ihrer Anforderungen entwickeln wir für Sie die passende Lösung und helfen Ihnen nachhaltig in Ihrem Unternehmen Kosten und Zeit zu sparen, sowie Ihren Mitarbeitern präzises und schnelles Arbeiten zu ermöglichen.

Teamwork
Cloud-Anwendungen verbinden Ihre Mitarbeiter sehr direkt und sorgen so
» weiterlesen
mail@xictron.com
Chat-Beratung
XICTRON
Support
SOFORT-Beratung
Unsere Beratung ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.
Rufen Sie uns an:
05123 - 9579000

Professionelle Chat-Beratung
Hier klicken